Facebookauftritt des ASV Cham
Infos zu KISS
BLSV
BSJ Cham
Integration durch Sport
Werbung

Vereinsehrungen

Preise und Auszeichnungen des ASV Cham

Jugendpreis 2013

Quantensprung 2010

ASV Cham im „Quantensprung 2010“ mit Preisgeld ausgezeichnet

 

 

  • Festabend für Zukunftswettbewerb von BLSV und Lotto Bayern in Bad Wiessee
  • Viel Beifall für Kurzfilmpräsentation und Auftritt der Rock’n Roll-Tanzpaare

 

 

 
Festliches Ambiente empfing die Gäste zum Quantensprung-Finale  am vergangenen Freitag in der Spielbank von Bad Wiessee. Zu einem Festabend hatte Sponsor Lotto Bayern eingeladen, der gemeinsam mit dem Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) den Zukunftswettbewerb „Quantensprung“ bereits 2008 ins Leben gerufen hatte. Mit dem „Quantensprung 2010“ war es die dritte Auflage, in der bayernweit Vereine gesucht wurden, die sich den anstehenden gesellschaftlichen Veränderungen stellen und mit kreativen Ideen besonders im sozialen und integrativen Bereich ihr Engagement zeigen. Lotto Bayern und der BLSV wollen mit diesem Wettbewerb aktive Vereine bei ihrer Arbeit unterstützen, die durch innovative Projekte ihre Zukunftsfähigkeit unter Beweis stellen.
 
„Lotto“ ist seit mehr als 50 Jahren Sportförderer, insbesondere des Amateur- und Breitensports“ sagte Erwin Horak, Präsident von Lotto Bayern in seiner Begrüßung. Fünf Vereine, unter ihnen der ASV Cham, wurden bei der festlichen Preisverleihung im Casino der Spielbank Bad Wiessee ausgezeichnet und konnten sich über den verdienten Lohn für ihre Arbeit freuen. Insgesamt hatten 103 Vereine ihre Konzepte eingereicht und sich um die Siegprämie von je 4.000 Euro beworben.

Rock’n Roll – Tanzpaare begeisterten

 
Für die Jury, u. a. bestehend aus Lotto-Präsident Erwin Horak und BLSV -Präsident Günther Lommer sei es nicht einfach gewesen, aus dem Angebot der eingereichten Konzepte die Gewinner auszuwählen. „Es ist schon toll, was unsere Vereine in Bayern leisten, das hat der Quantensprung auch heuer wieder gezeigt“ so Lommer, der mit Gattin Hilde zugegen war.
 
 
Den Gästen wurde ein informativer und unterhaltsamer Abend, durch den BLSV -Geschäftsführer Thomas Kern mit viel Humor führte, geboten. In stetem Wechsel stellte er die Preisträger zunächst in einem Kurzfilm vor und interviewte vor der Ehrung die jeweiligen Vereinsvertreter. Für den ASV Cham sprach Präsidentin Christine Gabriel, die auf der Bühne auch den übergroßen Scheck in Empfang nahm, überreicht durch die Präsidenten Horak und Lommer. Kern kündigte die Showvorführungen an, händigte als Anerkennung kleine Präsente aus und ließ Zeit, um die einzelnen Gänge des hervorragenden Menüs genießen zu können.
 
 
Der ASV war neben seiner Präsidentin durch Geschäftsstellenleiterin Ingrid Lommer, Eva Kleinecke (Öffentlichkeitsarbeit) und Johannes Ederer vertreten. Diese Mitarbeiter waren gemeinsam mit Hauptjugendleiter Harald Jucht an der Erstellung des eingereichten Konzeptes beteiligt. Für Lotto Bayern war Hermann Hahn, seit 1980 Bezirksstellenleiter Oberpfalz/Niederbayern vor Ort, der sich freute, den ASV Cham begleiten zu können, der als erster Oberpfalz-Verein im Quantensprung ausgelobt wurde. Weitere Vereine waren: SV Geroldshausen, TV 1848 Erlangen, TSV Haar und Kampfsportgemeinschaft 04 e.V. Einen ob des Tempos und der attraktiven Hebefiguren mit viel Beifall bedachten Auftritt präsentierten von der Rock’n Roll – Abteilung die Tanzpaare Franziska Dirnberger/ Michael Bauer und Monika Schwarzfischer/ Manfred Haller.

ASV-Projekt beeindruckte die Jury

 Ausgezeichnete Vereinsarbeit wurde dem ASV Cham bereits in der Fachzeitschrift „bayernsport“ Nr. ½ vom 11. Januar 2011 bescheinigt, als die fünf Preisträger kurz vorgestellt wurden. So heißt es unter der Überschrift „Mitglieder-Plus von 20 Prozent“: Der ASV Cham hat sich in den letzten Jahren durch verschiedene Projekte positiv entwickelt. Unter anderem durch den Neubau einer Sporthalle und das Angebot von 26 Sportarten konnte die Mitgliederzahl in den letzten drei Jahren um knapp 20 % gesteigert werden. Mit der Neuaufnahme von Trendsportarten trotz der Verein der Demographischen Entwicklung und begeistert junge Leute für den Sport. Es bestehen vier SAG’s mit Chamer Schulen, an denen Sport an der Ganztagsschule stattfindet. Zusätzlich finden verschiedenste Kurse für Behinderte, Senioren, Kinder und Mitglieder mit Migrationshintergrund statt sowie diverse Programme für Gesundheitssport und die Kindersportschule.

 
 
 
Anlässlich des Quantensprungs wurde im Auftrage  von Lotto Bayern ein Kamerateam von Donau TV beauftragt, jeweils einen Imagefilm „Wir fördern die Zukunft des Sports“ zu erstellen, der am vergangenen Sonntag auf RTLfs (Satellit) ausgestrahlt wurde und im Internet unter www.tvbayern.tv begutachtet werden kann. In Cham war das Fernsehteam am 18. Januar, filmte u. a. Sportgymnastinnen, Turnerinnen und Rope Skipping –Mädchen, interviewte Präsidentin Christine Gabriel beim Volleyballspiel und Hauptjugendleiter Harald Jucht im Vereinsheim, sprach sowohl mit Michaela Steinkirchner und ihren „bärenstarken“ Kindern als auch mit FSJ’ler Andreas Klebl über dessen Arbeit, brachte junge Boxer ins Bild (Mehmeti Flamur) und gastierte bei der Frauengymnastik. In dieser Vielseitigkeit hatte sich in Bad Wiessee nur der ASV dargestellt.
 
Der Abend klang mit einer kostenlosen Führung durch die Spielbank und einem Demospiel am Roulettetisch aus, dem das Ausprobieren der Gewinnwahrscheinlichkeit folgte. Ein unvergesslicher Abend für alle Beteiligten bis es zu vorgerückter Stunde hieß: Nichts geht mehr!

powered by RM-Medienagentur