Facebookauftritt des ASV Cham
Infos zu KISS
BLSV
BSJ Cham
Integration durch Sport
Werbung

Basare

Hier finden Sie alle akutellen Informationen zu unseren jährlichen Basaren.

Chamer Eltern spenden

 Chamer Eltern spenden für ASV Cham

Erlös aus Kindersachenbasar für guten Zweck gespendet +++ Erweiterung der Turnhalle geplant

Zu einem besonders freudigen Anlass trafen sich am Dienstagvormittag die Vertreter der „Chamer Eltern“ sowie des ASV Cham. Die Veranstalter des Chamer Kindersachenbasars hatten wie in all den Vorjahren für einen guten Zweck gesammelt und in diesem Jahr den ASV Cham bedacht. Für die großzügige Spende von 500,- Euro bedankte sich Vereinspräsidentin Christine Gabriel herzlich.

Zur Übergabe der Spende hatten sich die Chamer Eltern zunächst im ASV-Heim an der Further Straße getroffen. Nach einer angenehmen Gesprächsrunde in der Geschäftsstelle, bei der auch der Verwendungszweck der Spende diskutiert wurde, wurde in der Turnhalle das Foto gemacht. Dort waren die jüngsten Nachwuchstalente des ASV Cham aktiv, als die Großtageskinderstätte „Die Wichtel“ in den Turngruppen „Pampinos“ und „Pampersrocker“ zu Gast war. Die Chamer Eltern mischten sich rasch unter die Aktiven und waren mit Feuereifer mit den jungen Sportlern dabei. Bei der Siegerehrung strahlten die Nachwuchshoffnungen, die sich ebenso über die Spende freuten wie die ASV-Verantwortlichen. 

Profitieren sollen davon jedoch nicht nur die 0-3-jährigen Kinder des ASV Cham, sondern alle in der Turnhalle aktiven Abteilungen. So soll mit Hilfe der Spende eine Erweiterung der Turnhalleneinrichtung erreicht werden, bei der mit Hilfe eines Schienensystems in der Halle verschiedene Turn- und Kletterelemente wie Ringe, Seile, Kletternetze oder Rutschtunnel angebracht werden können. Auch wenn die Planungen für die Erweiterung bereits auf Hochtouren laufen, sind die Kosten für das Projekt noch lange nicht gedeckt. Umso mehr erfreute man sich an der Spende, mit Hilfe welcher man einen ersten großen Schritt zur Finanzierung geschafft hat.

Spendenübergabe

Fünfhundert Euro für die KISS

 

-          Spende der Interessengemeinschaft Chamer Eltern –

 

Da freuten sich auch die KISS- Kinder, die am vergangenen Montag in der Sporthalle des ASV-Vereinsheims Hundert-Euro-Scheine in der Hand halten und bestaunen durften und gleich fünf dieses Wertes.

 

Gabi Schneider, Vorsitzende und Basarleiterin der „Interessengemeinschaft Chamer Eltern“ kam in Begleitung von Elisabeth Herrnberger und Ilse Mühlbauer, um aus einem Teil des Erlöses der diesjährigen Frühjahrs- und Herbst Aktion der Kindersportschule (KISS) des ASV Cham eine Spende von fünfhundert Euro zu überreichen. Dass dieses Geld sinnvoll Anwendung finden wird, davon konnten sich die Frauen anschließend überzeugen, denn die Mädchen und Jungen gaben eine Kostprobe ihres sportlichen Könnens und kletterten mit Freude über Bänke und Turnkästen, sprangen durch Reifen und von Sprossenwänden in Weichböden. „Turngeräte können wir immer gebrauchen und viele sind sehr teuer“ informierte KISS -Leiter Johannes Ederer.

 

Alljährlich spendet dieser vor 35 Jahren von Chamer Eltern ins Leben gerufene Verein für karitative Zwecke. Heuer konnten sich ASV-Präsidentin Christine Gabriel, Geschäftsstellenleiterin Ingrid Lommer und Johannes Ederer für die großzügige Zuwendung bedanken. In der Interessengemeinschaft Chamer Eltern ist eine Gruppe von zehn Frauen unablässig ehrenamtlich tätig zusätzlich rund 50 Personen wechseln sich ab. Zweimal im Jahr freitags und samstags öffnen sie ihren Basar, um all das zu verkaufen, was in vielen Familien nicht mehr benötigt und angeliefert wird. Das Angebot reicht von der Baby-Erstlingsausstattung mit Kinderwagen bis zu Textilien der Kindergröße 164. Auch Spielsachen können dort günstig erworben werden. Die Chamer Eltern haben unter www.asv-cham.de (Basar) auch einen Internet-Auftritt.

 

powered by RM-Medienagentur