Facebookauftritt des ASV Cham
Infos zu KISS
BLSV
BSJ Cham
Integration durch Sport
Werbung

ASV Cham e.V. 1863

Herzlich Willkommen auf der Homepage des ASV Cham!

Hier erfahren Sie Neues und Wissenswertes über den größten Verein im Landkreis Cham.

Ihr ASV Cham

 

 

 

Ergebnisse des Wochenendes

Fußball

 

Freitag, 19.05.2017
männl. E-Jgd: 1.FC Rötz - ASV Cham 4:3
männl. C-Jgd: FC Amberg - ASV Cham II 5:0

 

Samstag, 20.05.2017
männl. D-Jgd: ASV Cham III - FC OVI-Teunz 8:1
männl. A-Jgd: ASV Cham - SV Planegg-Krailing 4:0
Herren: SV Neukirchen b.Hl. Blut - ASV Cham 1:6
männl. B-Jgd: ASV Cham II - (SG) SF Weidenthal-Guteneck 5:0
männl. D-Jgd: SpVgg SV Weiden - ASV Cham 0:2

 

Sonntag, 21.05.2017
männl. D-Jgd: ASV Cham II - 1. JFG Osser-Hoher Bogen 3:1
Damen: ASV Cham - SG Silbersee nicht angetreten
männl. B-Jgd: ASV Cham - SSV Jahn U16 3:1
Herren II: DJK Beucherling - ASV Cham II 0:2


__________________________________________________

Anmeldung zum Volleyball-Beach-Cup

Anmeldung zum Volleyball-Beach-Cup

 

Am Samstag, 24. Juni 2017, veranstalten die ASV-Volleyballer im Freizeitpark Quadfeldmühle den traditionellen Beach-Cup. Von 10 Uhr bis 13 Uhr ist ein Jugendturnier U16 geplant (für Jugendliche bis zum Jahrgang 2002). Vier Spieler(innen) bilden hier ein Team. Anschließend, ab ca. 13 Uhr, findet das Quattro-Mixed-Turnier statt. Eine Mannschaft besteht hier aus zwei Damen und zwei Herren, es gibt eine Profi und eine Amateur-Konkurrenz.  

 

Geplanter Ablauf:

Samstag, 24. Juni, ab 10 Uhr: Jugendturnier U16

4 Spieler(innen) in einem Team, mindestens ein Mädchen muss dabei sein

U16: Jahrgang 2002/2003/2004 und ggf. jünger

Startgebühr: 10 Euro pro Team

Preise: Sachpreise für alle Spielerinnen/Spieler

Samstag, 24. Juni, ab 13 Uhr: Quattro-Mixed (Profirunde und Amateure getrennt)

Jeweils 2 Damen und 2 Herren in einem Team

Profis: Aktive Spielerinnen und Spieler Bezirksklasse aufwärts

Amateure: Freizeitspieler und Aktive bis einschließlich Kreisliga

Startgebühr: 20 Euro pro Team

Preise: Sachpreise für alle Spielerinnen/Spieler

 

Verbindliche Anmeldung (mit Mannschaftsname, Konkurrenz, Mitspieler und Team-Ansprechpartner (Tel. + eMail) bis spätestens Sonntag, 18. Juni 2017 bei Volleyball-Abteilungsleiter Reinhard Zwack, Tel. 0171-6982560 oder reinhard.zwack@t-online.de

Neugründung American Football

Seit dem 29.04.2017 besitzt der ASV wieder eine eigene American Football Abteilung
 

Kontakt

Thorsten Hastreiter

0171/4744312

info@raiders-cham.de

 

ASV Handballer beim Bundesligaspiel

Unter dem Motto „ASV goes Bundesliga“ machten sich am Sonntag 150 Spielerinnen, Spieler, Eltern und Freunde des Chamer Handballs auf dem Weg in die Nürnberg Arena, um dort das Spiel des HC Erlangen gegen den amtierenden Deutschen Meister und aktuellen Tabellenführer der DKB-Handball-Bundesliga Rhein-Neckar Löwen zu besuchen. Nachdem dem fränkischen Vorzeigeclub vor zwei Jahren die Sensation gelungen war, den Gast aus Mannheim zu besiegen, liebäugelten die Chamer damit, eine ähnliche Überraschung miterleben zu dürfen. Trotz eines hervorragenden Starts des Erlanger Aufsteigers und einer couragierten Leistung wurde schnell klar, dass es diesmal gegen das mit Weltstars wie Andi Schmid, Hendrik Pekeler, Kim Ekdahl Du Rietz und Patrick Grötzki gespickte internationale Spitzenteam nicht zu einem Sieg reichen würde. Besonders von der spielerischen Klasse, Dynamik, Schnelligkeit sowie der tollen Atmosphäre zeigten sich die Chamer Jugendlichen und Erwachsenen sichtlich beeindruckt. Zudem präsentierten sich die ASVler, gekleidet in die von der Firma Kappenberger und Braun gesponserten roten Trainingsanzüge, als rote Wand und als echte Handballfamilie. Diese Eindrücke gilt es nun in die nächsten Trainingseinheiten mitzunehmen.

 

Neues KiSS-Angebot: Kindersportschule erweitert Angebot um Stufe 0

+++ Neues Angebot in der KiSS des ASV Cham +++

 

Neue Mutter-/Vater-Kind-Stufe 0 für Kleinkinder

 

Bereits zum zweiten Mal tobt die Gruppe "Hampelmännchen" mit Übungsleiter Lukas Hackenspiel in der ASV-Turnhalle.

Weitere Kinder im Alter von 0-3 Jahren sind mit ihren Eltern, Omas oder Opas herzlich willkommen und jeden Donnerstag von 10:15 - 11:00 Uhr zum Schnuppern bei den "Hampelmännchen" eingeladen!

Für Schnupperanmeldungen sowie weitere Informationen über das KiSS-Angebot können Sie sich gerne zu den Geschäftszeiten in der ASV-Geschäftsstelle unter 09971/2966 melden.

KiSS Ferienbetreuung

Vier Tage Freizeitspaß in der KiSS-Osterferienbetreuung

 

Kaum starteten die Schulkinder in die zweiwöchigen Osterferien, öffnete die Kindersportschule am Montag ihre Türen für die jährliche Osterferienbetreuung. Dabei drehte sich am ersten Tag alles um das Thema „Ostern“: Nach dem morgendlichen Frühstück sowie den darauffolgenden Kennenlernspielen, stand mit ASV-Präsidentin Christine Gabriel das traditionelle „Basteln mit Tine“ am Programm. Hier bastelten und kreierten die Kinder aus einem Glas ein buntes Osternest, um für den Osterhasen gerüstet zu sein. Nach dem Mittagessen machte man sich mit Vize-Präsident Heinz Lommer auf den Weg nach Ried, um von dort auf den Haidstein zu wandern. Sowohl die großen als auch die kleineren Kinder hatten sichtlichen Spaß, den Spuren des Osterhasen zu folgen.

Mit „Disneys Zauber- und Märchenstunde“ im Kappenberger Sportzentrum im Quader startete man am Dienstag in den Tag. Im Film „Asterix und Obelix bei den olympischen Spielen“ filterten die KiSS-Kinder antike Sportarten wie Faustkampf oder das Wagenrennen heraus, die in der heutigen Zeit eher dem Fußball oder der Leichtathletik weichen mussten. Am Nachmittag stand für die Kinder ein weiteres Highlight an: Die Besichtigung des THW. Nachdem man in den vergangenen Ferienbetreuungen bereits dem Roten Kreuz, der Feuerwehr oder auch der Polizei einen Besuch abstattete, erkannten einige Kinder Gemeinsamkeiten, aber auch spezielle Eigenschaften des THW. Herr Paulus vom THW vermittelte den Kids zuerst in einer kleinen Filmpräsentation die Aufgabengebiete des Technischen Hilfswerks, im Anschluss gab er einen Einblick in die Kleidung und die weitere Ausrüstung der freiwilligen Helfer. Als Höhepunkt nahm man dann gemeinsam den Fuhrpark des THW Cham unter die Lupe, wobei der THW-Offizielle die Aufgaben und jedes Detail der einzelnen Fahrzeuge kindgerecht erklärte.

Nach mehreren kleinen Gemeinschaftsspielen und einer vorgezogenen Mittagspause machten sich die teilnehmenden Kids mit ihren Übungsleitern am Mittwoch auf den Weg in den Bayerwald-Tierpark in Lohberg. Neben vielen einheimischen Tieren wie verschiedene Vogelarten sowie etliche Huf- und Waldtiere, waren vor allem die Wölfe, Luchse und Bisons die Highlights der KiSS-Kinder. Nachdem man sich am Kinderspielplatz noch austobte und eine süße Stärkung zu sich nahm, ging es mit den Kleinbussen zurück zum ASV-Gelände.

Am Gründonnerstag hatte man die Ehre, das neue Rundfunkmuseum noch vor seiner Eröffnung zu besichtigen. Museumsdirektor Herr Heller gab den Jungs und Mädchen der Ferienbetreuung einen Einblick, wie sich die Funkgeräte, zum Beispiel Radios und Fernseher, im Laufe der Zeit entwickelten. Mit besonderem Interesse verfolgte man die Ausführungen Herrn Hellers über die früheren Verständigungsinstrumente, die die Kinder gleich ausprobieren durften. Während des Ausflugs arbeitete der Osterhase am ASV-Platz auf Hochtouren und versteckte für die Teilnehmer seine Ostergeschenke. Voller Begeisterung machten sich die Kinder auf die Suche und es dauerte nicht lange, eher jeder sein Osternest in den Händen hielt. Am Nachmittag ließ man die Osterferienbetreuung in der Zweifachturnhalle ausklingen, in der man sowohl die neue AirTrack-Bahn des ASV Cham ausprobierte als auch verschiedene Spiele und Sportarten machte.

Die ASV-Verantwortlichen zogen am Ende der Ferienbetreuung ein erfreuliches Resumee und freuen sich bereits auf die Sommerferienbetreuung zwischen dem 14. August und dem 1. September, für die man sich bereits in der ASV-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 09971/2966 oder der E-Mail-Adresse info@asv-cham.de anmelden kann.

Erneuter Frauenselbstverteidigungskurs der Ju-Jutsu Abteilung

 

Nachdem unsere Frauenselbstverteidigungskurse letztes Jahr sehr gut angenommen wurden wollen wir auch dieses Jahr  wieder einen solchen Kurs anbieten und so findet im April/Mai wieder ein neuer Frauen-SV-Kurs der Abteilung Ju-Jutsu des ASV Cham statt.

Der Lehrgang versteht sich wieder als Basiskurs, ist also für Neueinsteiger bestens geeignet.

Behandelt werden Inhalte wie : Erkennen und Vermeiden gefährlicher Situationen, rechtliche Aspekte der Notwehr, Selbstbehauptung, sinnvolle Angriffsziele am menschlichen Körper und natürlich einfach zu erlernende, wirkungsvolle

Techniken um sich gegen einen Angreifer zu wehren und Schlimmes zu vermeiden. Diese werden zuerst am Schlagkissen, später auch unter realistischen Bedingungen am (natürlich geschützten) Gegner geübt.

Über allem steht der Grundsatz „Gewalttäter suchen Opfer keine Gegner“, d.h. sie wollen mit möglichst geringem Aufwand und ohne eigenes Risiko zum Ziel kommen und das lässt sich durch gezielte Gegenwehr in den meisten Fällen wirksam vermeiden, was auch von der Polizei bestätigt wird. Nicht ohne Grund werden SV-Kurse immer wieder von Polizei und auch Inneministerium ausdrücklich empfohlen.

Die Kursleitung liegt auch diesmal wieder bei Thomas Gruber und Andreas Platzer von der Ju-Jutsu-Abteilung Cham. Beides linzensierte Ju-Jutsu-Trainer mit langjähriger Erfahrung.

Der Kurs umfasst 5 Doppelstunden und findet vom 24.04 - 29.05 (kein Training am 01.05. jeweils 19:30 - 21:00 in der Halle der Schule am Regenbogen statt. Die Zahl der Teilnehmerinnen ist auf 12 begrenzt. Vorkenntnisse oder besondere körperliche Fitness sind nicht nötig.

Anmeldungen bitte an Thomas Gruber, entweder per Mail (thom.gruber@t-online.de) oder telefonisch (09971/6763 am besten ab 19:00)

 

Mädchenturnen im Breitensport des ASV Cham nach wie vor gefragt

- jeden Dienstag von 17.15 bis 19.15 Uhr in der Städtischen Zweifachhalle -
___________________________________________________________________

Viele Mädchen, die schon einige Jahre der Turnsparte des ASV Cham angehören, aber auch Neuzugänge, kamen am vergangenen Dienstag in die Städtische Zweifachhalle und wurden von der stv. Abteilungsleiterin/Trainerin Dagmar Peinelt (Tel. 79522) begrüßt: „Wir machen wieder weiter, jedoch im Breitensport nur noch am Dienstag von 17.15 bis 19.15 und in etwas geänderter Alterseinteilung; ab jetzt für Mädchen von acht bis 14 Jahren“. War die wichtige Mitteilung zu Beginn.

Alsdann begannen die rund 50 Kinder und Jugendliche mit der Aufwärmgymnastik, übten verschiedene Sprünge, Drehungen und Schrittkombinationen, denn das Grundlagentraining mit Schulung von Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Konzentration ist Voraussetzung für alle weiteren Übungen.

„In unsere Turnstunde kann innerhalb dieses Altersbereichs jedes Mädchen kommen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wenn am Boden die Grundelemente, wie Vorwärts- und Rückwärtsrollen, Handstand und Rad erarbeitet sind, gehen wir an die Geräte, wie Reck, Schwebebalken oder Minitrampolin. Doch wann das sein wird, kann man im Voraus nicht sagen. Die Kinder sind unterschiedlich“ informierte Peinelt. Doch bekomme jede Turnerin entsprechend Alter und Leistungsfähigkeit das angepasste Training
 
Um den unterschiedlichen Gruppen gerecht zu werden, hat sie die Unterstützung mehrerer junger, bereits lizenzierter Trainerinnen, wie Mona Höcherl, Tanja Peinelt, Franziska Reil oder Elisabeth Kastner. Auch Spartenleiterin Linda Peinelt ist zur Stelle, wann immer neben dem Studium es ihre Zeit erlaubt.

Für Kinder von vier bis sieben Jahren bietet die Turnsparte mit dem Kinderturnclub an jeden Freitag (ausgenommen Ferien) eine Sportstunde von 16 bis 17 Uhr in der Halle des Robert - Schuman- Gymnasiums an, in der die Grundelemente spielerisch erlernt werden. Leitung Alexandra Ebert (Tel: 40573). In beiden Gruppen können Neulinge  nur im September und März einsteigen.



 

powered by RM-Medienagentur