Facebookauftritt des ASV Cham
Infos zu KISS
BLSV
BSJ Cham
Integration durch Sport
Werbung

KISS - Kindersportschule Bayern

Die Kindersportschule des ASV Cham ist die erste im gesamten ostbayerischen Raum und wurde im Jahr 2009 gegründet. Was anfangs als großes Abenteuer begann, hat sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil im Vereins- und Stadtleben entwickelt.

Aktuell (Stand:Mai 2017) üben Woche für Woche mehr als 160 Kinder in den Räumlichkeiten des größten Breitensportvereins des Landkreises, wobei fortlaufend neue Kinder dazu stoßen.

Mit der Betreuung von weiteren rund 160 Kindern bei Kooperationspartnern - der Großtageskinderstätte "Die kleinen Wichtel", dem Kindergarten St.Josef, der Bildungsstätte St. Gunther, der Chamer Grundschule sowie der Johann-Brunner-Mittelschule - zählt die KiSS Cham zu den bestbesuchtesten Sportschulen Bayerns.

ASV Cham KiSS startet mit aufregendem Herbstferienprogramm ins neue Jahr

Auch im neuen Schuljahr glänzt die Kindersportschule des ASV Cham mit einem spannenden Angebot in den Allerheiligenferien für die Kinder der Stadt und im gesamten Landkreis.
Die KiSS-Ferienbetreuung bietet daher am Montag, (30.10.17), sowie Donnerstag und Freitag, (02.11. und 03.11.17) ein abwechslungsreiches Ferienfreizeitprogramm mit Ganztagesbetreuung durch lizensierte Übungsleiter und Fachkräfte für alle Kinder im Alter von 4-12 Jahren an. Dabei ist es möglich sowohl einzelne Aktionstage als auch die gesamte dreitägige Ferienfreizeit in Anspruch zu nehmen, um Ihrem Kind eine perfekte Ferienwoche zu bereiten.
Für die kommenden Ferientage stehen ein Ausflug in den Straubinger Zoo, eine Besichtigung des städtischen Kirchturms und ein Besuch des Bio-Bauernhofs Hausladen in Willmering auf dem Programm. Erwähnenswert sind ebenfalls weitere geplante Aktionen, die nicht ausschließlich in der Halle stattfinden werden, so dass die Kinder ihren sportlichen Geist auch in der Natur ausleben können. Dennoch behält sich die KiSS kleine Änderungen im Programm vor.
Wenn Sie für Ihr Kind einen der beliebten Betreuungsplätze buchen möchten, so melden Sie sich bitte in der ASV Cham Geschäftsstelle unter der Telefonnummer (09971) 2966 oder via Mail an info@asv-cham.de. Nähere Informationen zu Programm, Kosten und Anmeldung finden Sie auf der ASV-Homepage unter der Rubrik „Kindersportschule“.

KiSS startet ins neue Schuljahr - Schnuppermöglichkeit

Liebe KiSS-Kinder, liebe Eltern,

 

das neue Schuljahr steht unmittelbar bevor und viele Kinder freuen sich bereits auf die bevorstehenden Veränderungen, denn ein Start bedeutet immer etwas Neues: neue Schule, neue Klasse, neue Mitschüler, neue Unterrichtsinhalte. Doch etwas Neues bedeutet gleichzeitig  Bewegung und Veränderung im System und so nimmt auch die KiSS wieder Fahrt auf.

Nachdem die ASV Cham Kindersportschule während den Sommerferien ihr wöchentliches Kursangebot aussetzte, sind wir bereits voller Vorfreude auf die kommenden Abenteuer und Sporteinheiten, die wir gemeinsam mit Ihren Kindern erleben dürfen. Ab Donnerstag, den 14.09.17, kehrt der Alltag in unsere Hallen zurück und wir nehmen den alltäglichen KiSS-Betrieb wieder auf. Wir hoffen, viele neue Gesichter, aber auch bereits langjährige KiSS-Mitglieder erneut bei uns begrüßen zu dürfen, um sie für verschiedenste Sportarten zu begeistern.

Je nach Alter und Leistungsstand werden Kinder in Kleingruppen zu je maximal 15 Kinder zusammengefasst, um eine individuelle, intensive und altersgerechte Förderung zu gewährleisten. Jeweils zwei Jahrgänge werden diesbezüglich in einer KiSS-Stufe kombiniert. Die Chamer KiSS bietet derzeit (inkl. Stufe 0: Vater-/Mutter-Kind-Turnen) fünf verschiedene Altersgruppierungen an, die sich in Anzahl der Trainings­einheiten und Übungszeit unterscheiden. Während die Kleinsten nur einmal wöchentlich für 45 Minuten trainieren, kommen die Kinder der Stufen 2 bis 4 zweimal pro Woche zur Kinder­sporteinrichtung. Die Übungszeiten steigen dabei je nach Stufe proportional um 15 Minuten an und reichen von 45 Minuten in Stufe 1 bis 90 Minuten in Stufe 4.

In den Stufen 0 und 1 wird das Training im Stile einer "Eltern-Kind-Gruppe" abgehalten, wobei die Anwesenheit eines Elternteils Pflicht ist. Darauf aufbauend werden in der Stufe 2 die elementaren motorischen und sozialen Fähigkeiten, die bereits Grundstein der Stufe 1 sind, weiter ausgebaut und spielerisch fortentwickelt. In den Stufen 3 und 4 steht die Unterrichtsorganisation ganz im Zeichen des sog. "Sportartenkarussells". Hier erhalten die Kinder anhand mehrwöchiger Sportartenblöcke Einblick in verschiedenste Sportarten und -gebiete, um für sich die jeweils passende Sportart zu finden. Mit dem Bestreben diesem Ziel gerecht werden zu können, stehen Ihren Sprösslingen in allen Altersstufen mehrere Gruppen mit unterschiedlichen Trainingszeiten zur Verfügung. Ausführliche Informationen zu den jeweiligen Trainingsterminen finden Sie unter der Rubrik „Trainingszeiten“ zu finden.  

Ferner werden in den schul- und trainingsfreien Zeiten Sonderaktionen wie etwa eine große Faschingsfeier oder die KiSS-Freizeitbetreuung in den Oster-, Sommer- und Herbstferien angeboten, um den Kindern die unterrichtsfreie Zeit mit vielen sportlichen Angeboten und interessanten Ausflügen zu versüßen.

Wir wünschen allen Kindern und Familien einen gelungenen Start in das kommende Schuljahr.

 

Erneut großer Spaß und Erfolg beim KiSS-Schwimmblock

Nahezu einen Pflichttermin im Programm der Kindersportschule des ASV Cham bildet der Schwimmblock der Stufen 3 und 4. Zwischen den Pfingst- und den Sommerferien fand aufgrund der fabelhaften Wetterlage wieder der beliebte Wassersportblock statt, bei dem die jungen Nachwuchsathleten ihr Können unter Beweis stellen durften. Dabei gingen alle Teilnehmer mit großem Eifer an die Sache und konnten bei heißen Temperaturen die facettenreichen Trainingseinheiten ihrer Übungsleiter voller Spiel und Spaß im kühlen Nass genießen.

 

Auch in diesem Jahr wollten unsere engagierten Lehrkräfte erneut möglichst vielen Kindern zu ihren Abzeichen verhelfen. Dafür standen sie allen Teilnehmern stets mit Rat und Tat zur Seite und trainierten mit ihnen fleißig in den einzelnen Schwimmeinheiten, um für die Prüfungsabnahme bestens vorbereitet zu sein. Neben sportlichen Disziplinen wie Streckenschwimmen, Ringe hochtauchen oder ein Sprung vom Dreimeterturm wurde auch die Kenntnis der Baderegeln geprüft.

Das geplante Vorhaben scheint der KiSS gut gelungen zu sein, denn in der vergangenen Woche konnten zum Abschluss vor den Ferien insgesamt erneut mehr als 20 Abzeichen ausgestellt werden. Nicht nur den Schwimmanfängern gratulierte man herzlich zu den ersten Erfolgen, auch einige fortgeschrittene Schwimmer durfte man zum Bestehen ihrer Freischwimmerabzeichens beglückwünschen. Dabei wurde noch einmal verdeutlicht, wie wichtig es sei, dass die Kinder in den kommenden Wochen fleißig weiterschwimmen und das Erlernte weiter verfeinern.

Neben dem herausragenden Engagement der Kinder gilt es vor allem den Übungsleitern, die sich stets um eine einwandfreie Betreuung bemühten, sowie der Stadt Cham für die Bereitstellung des Frei-/Hallenbades Dank auszusprechen.

 

 

KiSS beim Kinderbürgerfest 2017 in Cham mit von der Partie

Am Sonntag, den 02. Juli 2017, lud der Hauptorganisator Mittelbayerische Verlag KG alle Kinder der Region zum diesjährigen Kinderbürgerfest in Cham auf dem Gelände der Quadfeldmühle ein.

 

Alle zwei Jahre organisiert die Mittelbayerische Zeitung ein Fest für unsere Kleinsten, das vollständig im Zeichen der Kinder steht und garantiert keine Wünsche offenlässt. Einen Tag lang tummeln sich dort Clowns, es wird Theater gespielt, Vereine präsentieren Kunststücke und viele spannende Aktionen sowie Wettbewerbe warten nur darauf, von den Kindern in Anspruch genommen zu werden. Auch dieses Jahr waren zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten vor Ort, die sämtliche Kinderherzen höher­schlagen lassen.

Zu Beginn des Festes luden die Veranstalter zu einem gemeinsamen Familiengottesdienst unter freiem Himmel ein, der von einem Kinderchor musikalisch umrahmt wurde. Danach hieß es spielen, lachen, tanzen, basteln! Und das alles bei freiem Eintritt. Mehr als 30 unterschiedliche Vereine, Verkaufs­stände und andere Programmpunkte boten den Kindern die Möglichkeit, ganz im Mittelpunkt zu stehen und alles auszuprobieren, was das KiBü hergibt.

Auch die KiSS des ASV Cham war tatkräftig mit vor der Partie. Sowohl eine turnerische Bühnenpräsentation der Gruppe Pippi Langstrumpf aus der KiSS-Stufe 2 unter der Leitung von Trainerin Dagmar Peinelt als auch einen Stand mit unterschiedlichen Bewegungsstationen, wie z.B. Torwandschießen, Eierlauf, Bierkisten-Rennen oder Boccia, offeriert die Kindersporteinrichtung und trug somit zum spielerisch-sportlichen Unterhaltungsprogramm in der Quadfeldmühle bei.

Ferner bereicherten ein Kinderflohmarkt, bei dem die kleinen Besucher ihr Taschengeld aufbessern oder tolle Spielsachen erwerben konnten und diverse Essensstände, wie beispielsweise ein Süßigkeitenwagen oder ein Brezenkiosk das umfangreiche Angebot.

Doch das KiBü ist auch stets ein Fest von Kindern für Kinder und lebt von seinen Besuchern. Aus diesem Grund bedankt sich die Chamer Kindersportschule bei allen KiSS-Kindern, Besuchern, Mitwirkenden und Organisatoren für ihr großes Engagement, denn nur so konnte die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Familientag werden.

 

KiSS-Kinder laufen beim Chamer Stadtlauf zur Höchstform auf

Am 25. Juni 2017 fand insgesamt bereits zum 17. Mal der Chamer Stadtlauf für alle Sportbegeisterten statt. Die Freizeitsportveranstaltung zählt zu den attraktivsten Laufevents unserer Region und begeistert jährlich mehrere hundert große als auch kleine Sportler. Auch die Kindersportschule des ASV Cham rührte für ihren Traditionsverein kräftig die Werbetrommeln. Unter dem stark besetzten Starterfeld befanden sich 15 Nachwuchssportler der ASV Cham Kindersport­schule, die ihr läuferisches Können und ihren Ehrgeiz im Vergleich zu ca. 200 anderen Startern unter Beweis stellen wollten.

 

Neben der Halbmarathon-Distanz und der Stadtlauf-Strecke über 7,3 km kannte das Event mehrere altersgerechte Laufetappen für Kinder und Jugendliche. Nach der Verteilung der Startunterlagen und der Vorbereitung für das Kräftemessen begann die Veranstaltung um 08.45 Uhr mit dem Jugendlauf der 10 bis 11-Jährigen über 1,7 km, gefolgt von den Jugendlichen im Altersbereich von 12-15 Jahren (2,2 km), die sich um 09.05 Uhr auf die Strecke begeben. Ebenfalls angeboten wurden eine 1,1 km lange Laufdistanz für Kinder, bei der für alle Mädchen um 09.30 Uhr und für die Knaben um 09.40 Uhr der Startschuss fiel, sowie ein Zwergerllauf von 150 m für die kleinsten Teilnehmer. Dabei begaben sich die Jahrgänge 2012/2013 um 10.30 Uhr (ohne Eltern) an die Startlinie, die Jahrgänge 2014 und jünger unter Beaufsichtigung der Eltern um 10.40 Uhr. Sowohl Start als auch Ziel bildete das Stadion an der Further Straße.

Die Kinder lieferten sich zahlreiche Kopf-an-Kopf-Rennen und erbrachten allesamt hervorragende Ergebnisse. In der Kategorie der jüngsten Teilnehmer platzierte sich unser KiSS-Zwergerl Anna Scheibeck auf dem zweiten Rang. Das KiSS-Kind Schreiner Maximilian konnte sich in seiner Altersklasse beim Kinderlauf den 3. Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Einen ebenfalls hervorragenden 4. Platz belegte Vanessa Zalesky beim Jugendlauf über 2,2 km.

Im Ziel angekommen, konnten sich die Läufer mit kühlen Getränken und frischem Obst stärken und alle Kinder erhielten sowohl eine Urkunde als auch kleine Sachpreise als Dank für ihren sportlichen Einsatz. Natürlich durfte neben dem sportlichen Angebot auch die kulinarische Versorgung mit Kaffee, Kuchen, erfrischenden Getränken und Gegrilltem nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grund möchte die KiSS noch einmal alle Organisatoren und freiwilligen Helfern zu einem gelungenen Sportfest sowie alle Sportler und Familien zu ihren tollen Leistungen beglückwünschen.

 

Sommerferienbetreuung der KiSS Cham geht in die nächste Runde

Nach der wiederum guten Resonanz der Osterfreizeit bietet die Kindersportschule des ASV Cham auch in den kommenden großen Sommerferien wieder ein abwechslungsreiches Programm an und versüßt damit Ihren Kindern den Sommer. Jedoch erstmalig weitet die KiSS ihr Betreuungsprogramm während der bevorstehenden Sommerperiode auf ganze drei Wochen aus und ermöglicht demzufolge mehreren Kindern einen der beliebten Betreuungsplätze ergattern und Teil des KiSS- Sommeraben­teuers werden.

 

Für den Zeitraum vom 14.08.17 bis 01.09.17 hat das gesamte KiSS-Team um Leiter Ulrich Breu und Geschäftsstellen­leiterin Ingrid Lommer ein vielfältiges und interessantes Angebot auf die Beine gestellt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein eigens für Kinder geschnürtes „Rund-Um-Sorglos-Paket“ mit kulinarischer Vollversorgung, Betreuung durch geschultes Fachpersonal und lizensierte Übungsleiter unter Berücksichtigung individuell altersgerechter Förderung sowie ein aufregendes Freizeitangebot mit erlebnisreichen Höhepunkten und Ausflügen warten auf die Kids!

Die Ferienaktion des ASV bietet eine Ganztagesbetreuung von 08.00 bis 16.00 Uhr und kommt somit insbesondere Kindern berufstätiger Eltern entgegen. Zudem können nach Absprache frühere Bring- bzw. spätere Abholzeiten vereinbart werden. Es können sowohl einzelne Veranstaltungstage als auch das gesamte Wochenprogramm gebucht werden, so dass auf die Bedürfnisse eines jeden Kindes eingegangen werden kann.

Die Kosten differieren je nach Anzahl der gebuchten Tage und in Abhängigkeit der Vereinszuge­hörigkeit. Allerdings sind nicht nur Mitglieder des ASV Cham oder der Kindersportschule gerne gesehen, sondern auch vereinsexterne Kinder dürfen die Freizeitmaßnahme gerne in Anspruch nehmen und sind herzlich willkommen. Folgende Highlights sind Bestandteil des Chamer Sommerabenteuers:

Nürnberger Tiergarten: Als ein besonderes Ereignis gestaltet sich sicherlich die Safari-Exkursion in den Nürnberger Zoo. Dort erhalten Ihre Kinder Einblick in die atemberaubende Unterwasserwelt des Tierparks und spazieren durch die weitläufigen Waldparkanlagen mit altem Baumbestand und beeindruckenden Felsformationen, wo sie sich auf die Fährte von Elefant, Giraffe, Tiger, Steinbock und Co. begeben.

Zirkusmobil: Die elementarste Kraft des Zirkus ist der Spaß. Darauf basierend bietet der „kleine Zirkus auf Rädern“ den Kids die Gelegenheit sich im Einradfahren, Jonglieren und Balancieren ausprobieren und sich durch diverse Spiele als Star in der Manege zu beweisen.

Drachensee: Zum festen Bestandteil der Ferienbetreuung zählt eine Wanderung, die die Teilnehmer bislang schon zu den verschiedensten Punkten unserer Region geführt hat. Diesmal brechen die Kinder zu einer Entdeckungsreise zur Naturoase des Further Drachensees auf und ­­­­erforschen im Anschluss den Wildgarten.

Kanufahrt: Feuchtfröhliche Unterhaltung und Erholung bringt das sportliche Paddeln auf dem Regen mit gemeinsamen Grillen im Anschluss.

Darüber hinaus ergänzen viele weitere tolle Aktionen, wie zum Beispiel ein Besuch des BRK, die Besichtigung der Gartenbaufirma Pohl, der Sana-Kliniken oder eines Bio-Bauernhofes, ein Tanz- und Musik-Workshop, Bastelstunden, sportliche Wettbewerbe oder ein unterhaltsamer Nachmittag an der Minigolfanlage in Stamsried das dreiwöchige KiSS-Sommerabenteuer. Programmänderungen bleiben jedoch vorbehalten und können spätestens zwei Wochen vor Beginn des Betreuungsprogramms auf der Homepage des ASV Cham eingesehen werden.

Für weitere Informationen bezüglich des Programms, der damit verbundenen Kosten oder der Anmeldung steht die Geschäftsstelle unter der Telefonnummer (09971) 2966 oder via Mail an info@asv-cham.de jederzeit zur Verfügung. Das KiSS-Team freut sich wieder über eine rege Teilnahme.

 

ASV-Kindersportschule erweitert Angebot um Kleinkindergruppe

Die Kindersportschule des ASV Cham hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2009 in Cham und Umgebung einen stolzen Namen gemacht und das zurecht. Die KiSS unterweist in ihren Übungsstunden Woche für Woche mehr als 160 vereinsinterne Nachwuchssportler und weitere ca. 160 Kinder in verschiedenen Kooperationen mit Kindergärten/-tagesstätten, Schulen und sonstigen Bildungs­einrichtungen und steht den Kindern bei ihrer sportlichen Ausbildung mit Rat und Tat zur Seite.

 

In den Übungsstunden werden die Kinder angeregt individuelle Fähigkeiten zu entdecken, entsprechend einzusetzen und weiter zu entwickeln. Zu diesem Zweck treffen sich die Teilnehmer der unterschiedlichen KiSS-Klassen je nach Stufenzugehörigkeit ein- bis zweimal wöchentlich in den Sportanlagen des Vereins, um unter Anleitung qualifizierter Übungsleiter in der Gruppe zu hüpfen, zu klettern, zu springen, zu werfen, zu laufen, zu balancieren und gemeinschaftlich einen Einblick in verschiedenste Sportbereiche zu erlangen. Jedes Kind ist eine einzigartige Persönlichkeit mit eigenen Bedürfnissen, Vorlieben und Fertigkeiten und bedarf in jungen Jahren einem erhöhten Maß an Betreuung, um Sprache, Körperbewusstsein und soziale Aspekte zu erfahren und zu lernen.

Der Grundgedanke der Kindersportschule des ASV Cham besteht darin, den Kindern eine möglichst große Bandbreite an Sportarten zu offerieren, damit die Kinder von klein an eine individuelle und altersgerechte Förderung im Bewegungsbereich erhalten und eine für sich passende Sportart finden.

Dabei möchte sich der Verein möglichst früh einschalten und den Eltern weitestgehend unter die Arme greifen. Aus diesem Grund erweitert die Kindersporteinrichtung des ASV Cham ihr viergliedriges Stufensystem um eine Mutter-/Vater-Kind-Gruppe mit Namen „Hampelmännchen“ (Stufe 0) und ergänzt dadurch ihr bewährtes Schema der Stufen 1 bis 4 um eine Unterrichtsstunde für Kleinkinder im Alter von 1 bis 3 Jahren.

In drei aufeinander aufbauenden Trainingsphasen (Aufwärmen, Hauptteil, Abschlussspiel), finden die Teilnehmer viel Zeit und Ruhe zum spielerischen Üben von sportlichen und sozialen Fähigkeiten und Fertigkeiten. So stehen am Beginn einer jeden Einheit verschiedene Aufwärmspiele, um für Bewegung bei den kleinen Sportlern zu sorgen und sie auf bevorstehende Übungen und Belastungen vorzubereiten. Es folgt der Hauptteil, dessen vorrangige Ziele der Erwerb und die Förderung von koordinativen und funktionalen Grundfertigkeiten, wie z.B. Balancieren, Lauf- und Bewegungsschule sowie die Schulung der Feinmotorik und des Körpergefühls sind. Diese werden den Kursbesuchern in erster Linie mit Hilfe von Bewegungslandschaften, spielerischen Ganzkörper­kräftigungsübungen und Balance-Parcours vermittelt. Zum Stundenausklang rundet ein kleines Abschlussspiel die gesamte Übungs­einheit ab. Dieses soll den Kindern Spaß am Sport vermitteln und ihnen die Gelegenheit geben, ihrem Spieltrieb freien Lauf zu lassen.

powered by RM-Medienagentur