Facebookauftritt des ASV Cham
Infos zu KISS
BLSV
BSJ Cham
Integration durch Sport
Werbung
AOK Cham

Freizeitveranstaltungen 2019


zurück zur Übersicht


Hier findet Ihr einige Informationen, sowie Bilder etc.  rund um die ASV Cham-Volleyball-Familie bzgl. den Freizeitveranstaltungen 2019.

BeachCup 2019

Sister Act und Basti/Bob sind die Sieger beim Beach-Cup 2019

 

Dreizehn Zweierteams hatten sich für Teil 2 des Chamer Beach Cup’s, zum „Beach Classic“, angemeldet. Volleyball Abteilungsleiter Reinhard Zwack konnte am vergangenen Sonntag sechs Damen- und sieben Herrenteams im Freizeitgelände Quadfeldmühle begrüßen. Christian Gabriel und Lea Baltes waren für die sportliche Abwicklung verantwortlich. 

Bei den Herren wurde in zwei Gruppen „Jeder gegen Jeden“ gespielt, die beiden Gruppenersten qualifizierten sich für das Halbfinale. Die dritt- und viertplatzierten spielten um die Plätze 5 bis 7. In beiden Gruppen gab viele spannende und hart umkämpfte Spiele. Die beiden Chamer Beachspezialisten Basti Van der Weerd und Robert „Bob“ Duschner setzten sich in einem klasse Finale mit 15:11 und 15:10 gegen das Miltacher Landesligaduo Theo Silberbauer und Sebastian Mühlbauer durch. Den dritten Platz sicherten sich die Sieger von 2017, die Brüder Sebastian und Johannes Fuchs.
In der Damenkonkurrenz wurde jeder gegen jeden gespielt. Auch hier war das Teilnehmerfeld sehr ausgeglichen, so dass es zu äußerst spannenden Begegnungen kam. Den Turniersieg holten sich diesmal die Vorjahreszweiten, das sympathische Team „Sister Act“ mit den Schwestern Eva und Martina Griek aus Jesenwang bei Fürstenfeldbruck mit 8:2 Punkten. Den zweiten Platz sicherten sich die Wiltinger Landesligaspielerinnen Sabrina Hutterer und Magdalena Haberl (Team „Cuba’s) mit 6:4 Punkten.  Platz drei mit ebenfalls 6:4 Punkten ging erfreulicherweise an die beiden Chamerinnen Laura Aigner und Teresa Zwack (Team „von A bis Z“).  

Endergebnis Herren:

 

1. Basti Van der Weerd/ Robert Duschner (Cham)

2. Theo Silberbauer / Sebastian Mühlbauer (Miltach)
3. Basti und Johannes Fuchs (Cham)

4. Daniel Fleischmann / Jonas Vogl (Furth im Wald)
5. Michael Franz / Stefan Weiß (Miltach / Cham)
6. Sebastian Hecht / Yannick Weinzierl (Falkenstein)
7. Tobi Pongratz / Wolfi Mayr (Günzlhofen)

Endergebnis Damen:

1. Eva Griek  / Martina Griek (Günzlhofen)

2. Sabrina Hutterer / Magdalena Haberl (Wilting)
3. Laura Aigner / Teresa Zwack (Cham)

4. Romina Roßberger / Doris Manhardt (Miltach/Lam)
5. Dani Ruhland / Luci Gandela (Cham / Furth im Wald)

6. Jessica Leibinger / Luisa Schaffner (Günzlhofen / Cham)

 

Bei der Siegerehrung gab es Sachpreise für alle Spielerinnen und Spieler. Reinhard Zwack und ASV-Präsidentin Tine Gabriel bedankten sich bei allen Teilnehmern, den Sponsoren und Unterstützern, der Stadt Cham und bei allen Helferinnen und Helfern von der ASV-Volleyballabteilung. 

 

 

 

powered by RM-Medienagentur